Kooperationen/Vergünstigungen

adfc

Mitglieder des ADFC, die sich neu bei stadtmobil anmelden, bekommen eine Fahrtgutschrift von 20 €.*


 

GEW Kreisverband Hannover

Seit dem 01.04.2020 kooperiert stadtmobil mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Kreisverband Hannover. Für alle GEW-Mitglieder des Kreisverbands entfällt bei Vertragsabschluss, gegen Vorlage eines entsprechenden Gutscheins der GEW, die Aufnahmegebühr i.H.v. 29 € bei stadtmobil.*


 

Schule, Studium oder Ausbildung

Auszubildende, Studierende und Schüler, die einen Nachweis vorlegen, erhalten bei Abschluss eines Nutzungsvertrags mit regulärer Aufnahmegebühr eine Fahrtgutschrift von 20 €, die 12 Monate gültig ist.*


 

SVHI Stadtverkehr für Hildesheim

Seit 2013 besteht die Kooperation zwischen SVHI und stadtmobil. In Hildesheim erhalten Fahrkarten-Abonnenten des SVHI eine 20 € Fahrtgutschrift, wenn sie einen regulären Stadtmobil-Nutzungsvertrag abschließen.
NeukundInnen können im Kundencenter des SVHI in der Schuhstraße 40 (Hildesheim) jederzeit einen CarSharing-Vertrag mit Stadtmobil abschließen.*


 

VCD

Mitglieder des VCD, die sich neu bei stadtmobil anmelden, bekommen eine Fahrtgutschrift von 20 €.*


 

Wohnungsgenossenschaft Kleefeld Buchholz

Mitglieder und MitarbeiterInnen der Wohnungsgenossenschaft Kleefeld Buchholz können "Mitgliedermobile", elektrisch betriebene Stadtmobile, die an Ladesäulen auf Stellplätzen der Genossenschaft bereit stehen, zu vergünstigten Konditionen nutzen. Zusätzlich erhalten alle Mitglieder einmalig eine 10-Euro-Fahrtgutschrift. Voraussetzung ist, dass sie in einer Wohnung der Genossenschaft gemeldet sind.*


 

*Dieser Vorteil ist nicht mit anderen Aktionen oder Vergünstigungen kombinierbar.

Partner

bcs Bundesverband CarSharing

Schon früh zeigte sich, dass eine Vernetzung zwischen den CarSharing-Anbietern und bundesweite gemeinsame politische Arbeit notwendig sind, um dem CarSharing zum Durchbruch zu verhelfen. stadtmobil engagiert sich daher beim Bundesverband CarSharing e.V. (bcs) und kooperiert mit anderen Mobilitätsdienstleistern, um seinen Kunden ein größeres Angebot bereitstellen zu können. Der bcs ist der Interessenverband deutscher CarSharing-Anbieter.

Internetseite: http://www.carsharing.de


 

GVH / ÜSTRA

stadtmobil-CarSharing ist die ideale Ergänzung zu Bus und Bahn. Bereits seit 1999 kooperieren wir mit dem Öffentlichen Personennahverkehr in Hannover. In der Fahrplanauskunft der ÜSTRA und des GVH wird stadtmobil-CarSharing als alternatives Verkehrsmittel angezeigt. Der stadtmobil-Kundenschalter befindet sich seit 2004 im GVH Kundenzentrum in der Karmarschstraße 30/32. Darüber hinaus erhalten GVH-Mobilshop-KundInnen besonders günstige Bedingungen, wenn sie über ihre Mobilshop-App stadtmobil-Fahrzeuge nutzen.


 

Hannover stromert

Die Landeshauptstadt Hannover plant gemeinsam mit zwölf hannoverschen Institutionen und Unternehmen im Verbundprojekt „H-stromert“, 900 Ladepunkte für kommunale, gewerbliche und private Mobilität in Hannover aufzubauen. Auch stadtmobil ist Projektpartner mit dem Vorhaben, Ladesäulen für das CarSharing mit Elektrofahrzeugen zu errichten.
Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.


 

Finanzierung Förderrichtlinie Umweltbonus

Stadtmobil Hannover hat für die Beschaffung von Elektrofahrzeugen Fördermittel von der Europäischen Union und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz erhalten.


 

Haus Schutzengel

Seit 2012 nimmt stadtmobil mit einem Team aus MitarbeiterInnen und NutzerInnen am Mukoviszidose-Spendenlauf teil. stadtmobil spendet für jede zurückgelegte Runde ihres Teams einen Beitrag, der dem "Haus Schutzengel" (eine Eltern- und Patientenherberge in der Nähe der MHH) zugute kommt.